Ein neuer Leib – Eine neue Erde

(Flyer zum Studientag)

Samstag, 26. September 2020, 9:45 – 16:30 Uhr, Nidelbad. 8803 Rüschlikon

Was Menschen heute glauben

Fast jede und jeder hat Vorstellungen von der Zukunft des Kosmos – davon, auf welches Ziel sich die Erde und das eigene Leben zu bewegen. Wir stellen Überzeugungen vor, die im heutigen Glaubensklima häufig anzutreffen sind. Manche dieser Vorstellungen – wie die vom vergänglichen Leib und der unsterblichen Seele – sehen christlich aus, sind es aber nicht.

Jesu Auferstehung und der jüdische Kontext

Wie ist Jesu Auferstehung von den Toten im Kontext seiner eigenen Zeit zu verstehen? Was glaubte man im frühen Judentum und was in der antiken nicht-jüdischen Gesellschaft über Tod und Jenseits?
Mit der Auferstehung Jesu wird der jüdische Glaube an die Auferstehung
einerseits aufgenommen, andererseits wird er siebenfach
modifiziert.

Ostern und die Frage nach Weltanschauung

«Historische Argumente allein können niemanden zwingen, an die Auferstehung Jesu zu glauben, aber sie eignen sich hervorragend dafür, das Gestrüpp zu entfernen, hinter dem sich Skeptizismen verschiedener Art seit langem versteckt halten.» (Wright 90)
Wir kommen um die Frage nach Weltanschauung nicht herum: Die Auferstehung «ist kein absurdes Ereignis innerhalb der alten Welt.» Sie ist der Beginn der neuen Schöpfung. (Wright 94)

Jesu Auferstehung verändert die Welt – jetzt

Was wir über das Ende der Erde und unser persönliches Ende glauben, hat Einfluss auf unser gegenwärtiges Leben.
Durch Jesu Sieg über den Tod sind andere Herrschaftskonzepte entmachtet. Das hat die Gemeinde heute beispielhaft vorzuleben.

Wir beantworten Fragen

Beispiele: Werden wir als Auferstandene dieselben sein wie heute? Was wird neu sein? Sehen und erkennen wir einander wieder? Gibt es eine zeitliche Abfolge der Ereignisse? Spielt die Art der Bestattung eine Rolle für die Auferstehung?

Wir empfehlen als Lektüre

Tom Wright, «Von Hoffnung überrascht. Was die Bibel zu Auferstehung und ewigem Leben sagt», 2016.

Referenten

Nächster Studientag

26. September 2020, Thema: «Wer hat den Heiligen Geist?»
Zum Inhalt: Der Heilige Geist im vielfältigen biblischen Zeugnis. Die Unterscheidung von Gottes Geist und seinen Gaben. Gottes Geist und unsere
gegenwärtigen Erfahrungen mit ihm.noch offen.